Einführung Bundestagslandschaften

 

Bilder aus dem Berliner Parlamentsviertel

Die Arbeiten zu diesem Thema sind in den Jahren 2007-2009  entstanden und thematisieren

in unterschiedlichen Techniken Architekturansichten im Berliner Parlamentsviertel.

Neben den klassischen Techniken wie Öl- und Lackmalerei sind viele der Arbeiten in einer experientellen Technik gefertigt,

bei der der Grundstoff aller Farben, die Farbpigmente, pur als solche in nassen Lack als Bindemittel verarbeitet sind.

Die Gebäudeansichten basieren auf digitalen Fotoaufnahmen, die im Nachhinein am PC verfremdet wurden.

Der Grad der Verfremdungen insbesondere die Reduktion der realistischen

Details bis zur Grenze des Wiedererkennungswertes sind gezielter Ausdruck der Arbeiten und versuchen 

die baulichen Strukturen von Landschaft und Architektur in ihren klar umrissenen Linien,

in  Flächen von Farbe und Emotion zu übersetzen und so neue Assoziationen zu wecken.

Das architektonische Esemble im Berliner Regierungungsviertel ist aus meiner Sicht eine gelungene

Erscheinung und fügt sich abwechslungsreich und harmonisch in die umgebenden urbanen Strukturen ein.

Daher kann ich jedem der Berlin besucht nur empfehlen sich diese Gebäude anzusehen.

Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass es sinnvoll ist diese Gebäude nicht nur von außen,

sondern auch von innen zu sehen, da diese Architektur ihren Reiz erst

in der Gesamtheit von innerer und äußerer Einheit preisgibt.